Einkauf

Rohkaffees von nachweislich hoher Qualität beziehen wir von Importeuren aus Hamburg und Bremen, die zum Teil auch über eigene Plantagen verfügen. Durch den engen persönlichen Kontakt zu unseren Lieferanten ist ein abwechslungsreiches Angebot aus Mittel- und Südamerika, Afrika, Asien, Ozeanien, Australien und der Karibik jederzeit gewährleistet. Regelmäßig rösten wir daher neue Rohkaffeeproben (ca. 400g je Sorte) aus den unterschiedlichsten Regionen der Welt.

So können wir am besten beurteilen, ob sich ein Kaffee eher für dunkle Röstungen (Espresso), helle Röstungen (Filterkaffee) oder beide Röstungen eignet. Manche Kaffees entfalten ihre Merkmale z.B. besser als Reinsorte (single origins) manche überzeugen geschmacklich hingegen mehr als Bestandteil einer Mischung (blend). Im Anschluss an die Verkostung, bestellen wir dann die gewünschten Sorten als Sackware (ein Sack Rohkaffee entspricht je nach Herkunftsland etwa 60 bis 70 kg).

logo_roestergilde
handmade