Espresso

Für die Zubereitung wohlschmeckender Espressi empfehlen wir korrekter Weise eine Siebträgermaschine. Im Zusammenhang mit allen anderen Zubereitungsmethoden muss man sich ehrlicherweise eingestehen, dass eher schnelle und einfache Handhabung im Vordergrund stehen.

8 Grundregeln bzw. Faustregeln  für eine gelungene Espressozubereitung:

  • Verwenden Sie 7g bis 8g Kaffeemehl für ein Einzelsieb und 14g bis 16g für ein Doppelsieb.
  • Im Idealfall verwenden Sie eine Grind-on-demand Mühle, so dass Ihre frisch gemahlenen Bohnen erst kurz vor der Zubereitung direkt in das Sieb befördert werden!
  • Hinweis: Über 60% der Aromen sind bereits 15 Minuten nach dem Mahlvorgang verloren gegangen.
  • Pressen Sie das Kaffeemehl mit Hilfe eines Tampers gleichmäßig an! Verwenden Sie einen Druck, der etwa dem gefühlten Gewicht von 18kg entspricht!
  • Säubern Sie den Rand des Siebes, und spannen Sie den Siebträger fest ein!
  • Idealerweise wird das Wasser nun von der Maschine mit einem Druck von 9 bar und einer Temperatur zwischen 90°C und 94°C durch das Sieb gepresst.
  • Faustregel: Innerhalb von 25 bis 30 Sekunden sollen von der Maschine 25ml bis 30ml Espresso extrahiert werden! Der Espresso sollte langsam, gleichmäßig und mit sämiger Konsistenz aus dem Siebträger laufen. Ist dies nicht der Fall, beseitigen Sie eventuelle Abweichungen indem Sie den Mahlgrad so lange anpassen, bis Sie sich der Faustregel angenähert haben. 
  • Sie werden daher ein bis zwei Probeshots benötigen bis Sie Ihre Mühle richtig eingestellt haben.

Vielleicht war Ihnen die eine oder andere Grundregel noch gar nicht bekannt? Eine kleine Veränderung kann manchmal große Wirkung entfalten. Probieren Sie es am besten gleich selber aus! 

Für einen Café Creme (auch als Schümli oder Caffè Crema bekannt), kommt meist eine Mischung aus hell und dunkel gerösteten Bohnen zum Einsatz. Für die Zubereitung wird die gleiche Kaffeemenge wie für einen Espresso benötigt. Nun fließt aber die vierfache Wassermenge (120ml) in der gleichen Zeit (30 Sekunden) in Ihre Tasse. Deshalb ist auch der Mahlgrad im Vergleich zum Espresso deutlich gröber.

logo_roestergilde
handmade